Herbstzauber

Die Gärtnerin hat ein schlechtes Gewissen, so untätig in Sachen Blog war sie lange nicht mehr….

Es ist Zeit, den herbstlichen Garten zu genießen, Gräser und viele Astern und Chrysanthemen zeigen sich von schönster Seite. Selbst die wenigen Dahlien leuchten noch in warmem Orange – ideal zum dunklen Eisenhut 😉

Es gibt eigentlich noch viel Blühendes – der Regen hat die Erde gut durchfeuchtet und das sieht man deutlich. An Sonne fehlt es in diesem Herbst, das würde die Leuchtkraft noch verstärken. Besonders hübsch sind die Samenstände vom Brandkraut Phlomis tuberosa

Die Gräser werden von Jahr zu Jahr üppiger und müssen sicher in ein, zwei Jahren geteilt werden.

9 Gedanken zu “Herbstzauber

  1. Eure Astern sind so schön!!! So eine kleine Chrysantheme (orange Knospen, gelbe Blüten) habe ich auch und Eisenhut (dieses Blau!). Bei Dahlien passe ich. Ich habe einfach keine Lust, die jedes Jahr auszugraben und im Frühjahr wieder einzugraben. Ich habe auch nur eine Sorte Tulpen, die man ausgraben muss, alles andere sind botanische Sorten. Ich bewundere die Gärtner, die den ganzen Garten mit Dahlien gefüllt haben, was für eine Arbeit! Eure Gräser haben sich toll herausgemacht! (Noch ein Ausrufungszeichen, haha.) Euer Garten ist eine Pracht, egal zu welcher Jahreszeit, Ausrufungszeichen, nämlich … 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.