Rosenmonat Juni

Für die Liebe einer Rose

macht sich der Gärtner zum Sklaven von tausend Dornen

Ist das wirklich so? Nun, es gibt schon ganz schöne Widerhaken unter den Schönen……..aber entschädigen Duft und Schönheit nicht?????

An der Weinlaube reiht sich Rose an Rose. Damaszener, Portland, Moosrose, Gallica, Zentifolie….

Im Staudengarten ist es jetzt ziemlich grünlastig – hier braucht es jetzt kaum Farbiges, wenn die Rosen ringsherum blühen! Allerdings verzichten wir nicht auf Rittersporn und hübsche Doldenblüter wie z. B. Orlaya grandiflora!

Hier sind mir gerade noch einige Rosen und Begleiter über den Weg gelaufen 😉

6 Gedanken zu “Rosenmonat Juni

  1. Ganz wunderschön. Ich kann’s bis hier riechen, insbesondere am Morgen, wenn die ersten Sonnenstrahlen auf die Blüten treffen. Und die Helene und den Flammentanz hab ich mir mal gleich für Herbst notiert 🙂

Schreibe eine Antwort zu Pecoraro-Schneider Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.