Feurige Taglilien und Co. am Teich und im Staudengarten

Die meisten Rosen sind verblüht, etliche gehen in ihre Blühpause, manche blühen scheinbar unentwegt. In den Staudenbeeten blühen vereinzelt Taglilien Zum ersten Mal haben wir auf den Vorblüten-Schnitt verzichtet. Astern, Chrysanthemen und andere spätblühende Stauden sind tüchtig gewachsen, erste Blüten von Aster n.-a. 'Herbstschnee' sind bereits sichtbar! Ganz hinten im Garten, unserem 'Giardino segreto', erwarten … Feurige Taglilien und Co. am Teich und im Staudengarten weiterlesen

Das neue Taglilienbeet

Der letzte Tag im März und wir haben ein neues Beet fertiggestellt! Etliche Taglilien, die wir als Minis eingepflanzt hatten, sind inzwischen groß genug, dass sie einen Platz im Beet verdienen.Das Taglilienbeet am Teich war zu klein geworden, die Hügelbeete an der Mauer nicht optimal für das Gemüse, hinter dem Grill türmten sich die Grassoden … Das neue Taglilienbeet weiterlesen

Taglilie – die Staude des Jahres 2018

Taglilien - Hemerocallis - sind hübsche, robuste Stauden, deren Blühzeit bis zu vier Wochen andauern kann. Es gibt früh und spät blühende Taglilien, setzt man sie geschickt ein, hat man lange Freude an den herrlichen Blüten. Wir mögen bei uns besonders die warmen, feurigen Farben. Nach den zarten Farben der Rosenblüte genießen wir die Farbexplosion! … Taglilie – die Staude des Jahres 2018 weiterlesen

Ein Tagliliensommer

Ich schreibe heute nicht viel, es ist sehr warm und die Beerenernte muss verarbeitet werden, aber das muss ich Euch unbedingt zeigen, bevor sie verblühen...unsere feurigen Taglilien am Teich.     In der Zaunecke zur Straße haben wir auch einige hingepflanzt...     Hier stellen wir sie mal einzeln vor....     Unsere Taglilien blühen … Ein Tagliliensommer weiterlesen

Endlich Regen…..

Der letzte Tag im April brachte uns ganztägig Sonne, am Maifeiertag noch für ein paar Stunden, aber ab abends kam dann der lang ersehnte, große Regen: 35 Liter innerhalb 24 Stunden, das haben wir lange nicht mehr erlebt! Alle Fässer sind voll, der Teich ist randvoll und Garten und Gärtner freuen sich gleichermaßen! Am Teich … Endlich Regen….. weiterlesen

Endlich wieder Blütenträume im eigenen Garten

Nach Gartenreisen und Pflanzaktionen können wir endlich bei schönstem Wetter den eigenen Garten genießen! Nun ja, der März war überdurchschnittlich warm und wieder viel zu trocken! Wie erwartet, haben wir uns aus Potsdam wieder einige Schätze mitgebracht und auch in Sangerhausen im Europa-Rosarium unsere bestellten Rosen abgeholt. Inzwischen ist alles gepflanzt, sogar erstes Unkraut gejätet … Endlich wieder Blütenträume im eigenen Garten weiterlesen

Der Teich und die Taglilien

Den Teich neu anzulegen, war, glaube ich, wohl die beste Idee.....Kaum Mücken bisher, so könnte es bleiben! Das Wasser ist nach drei Monaten immer noch schön klar, die Molche tummeln sich im Wasser, Insekten laben sich am Wasser und die Vögel nehmen ihr Bad - und ich kann ihnen zusehen. Die Bepflanzung an den Teichrändern … Der Teich und die Taglilien weiterlesen

Sommerhitze und noch mehr Taglilien….

Wann hat es das zuletzt gegeben - Temperaturen bis nahezu 40°C? Ich kann mich kaum erinnern...Für mich jedenfalls kein Sommer, wie ich ihn mag. Der Garten lechzt schon wieder nach Wasser. Einige Schauer und kühle Tage sorgten zuvor wenigstens für eine kurzzeitige Erfrischung. Den Taglilien scheint dies alles nichts auszumachen... In den Staudenbeeten ist leichte … Sommerhitze und noch mehr Taglilien…. weiterlesen

Die Taglilien – Höhepunkte im Garten

"Taglilien - die Blume des intelligenten Faulen" - so sagte schon Karl Foerster und nur zu gern schreib' ich mir das auf die Fahne 😉 Sie füllen und bereichern ein Beet ungemein! Ein sonniger Platz und durchlässiger Boden und sie hat schon fast alles, was sie braucht! Das Taglilien-Beet am Teich ist inzwischen ein Jahr … Die Taglilien – Höhepunkte im Garten weiterlesen