Was der Frühling nicht sät

Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten, der Winter nicht genießen Johann Gottfried Herder So furchtbar wir die lange Trockenzeit und Hitze auch empfanden - der Küchengarten war in diesem Jahr eine Augenweide, ein Hochgenuss! Jetzt im September hängen noch viele Paprika und Tomaten, Zucchini und Auberginen, darauf … Was der Frühling nicht sät weiterlesen

Spätsommer im Garten – Erntezeit

Wer hätte das gedacht? Eine so lange Wärmeperiode hat wohl niemand erwartet...Nachdem es aber hier und da geregnet hat, stellen wir fest, dass die Nächte wieder kühler geworden sind. Im Garten hatten wir drei-viermal gegossen, weil wir es nicht mehr mit ansehen konnten und Angst um unsere Stauden hatten.   Im Küchengarten wird tagein, tagaus … Spätsommer im Garten – Erntezeit weiterlesen

Im Duft-und Kräutergarten

Der Hof unseres Anwesens hat ein besonderes Kleinklima und gibt einem das Gefühl, er sei in mediterranen Gefilden. Das war die Grundidee, als wir den Hof umgestalteten... Der Wein an den Fassaden,  die Blumenkästen mit den feuerroten Pelargonien in den Fenstern, die Oleander im Kübel aus Terracotta, die Kletterrosen im Eingang - und zur Rechten … Im Duft-und Kräutergarten weiterlesen

Mehr Platz im Kräuter-und Duftgarten

Im vergangenen Jahr hatten wir in unserem Hof einen Kräuter-und Duftgarten angelegt. Mittlerweile waren aber einige Kräuter und Stauden recht groß geworden und ihr zugedachter Platz reichte nicht mehr aus. Einige Pflanzungen waren auch unpassend gewählt (man lernt ja immer dazu) und so nahmen wir uns jetzt die Zeit für eine Erweiterung des Beetes. Jetzt … Mehr Platz im Kräuter-und Duftgarten weiterlesen

Es wächst und blüht…….

Es ist jetzt eine wahre Freude in den Garten zu gehen. Täglich entdeckt man neues Wachstum, neue Blüten.... Im Duft-und Kräutergarten.....   Am Teich......   Im Küchengarten........   bei den Stauden....   und nicht zuletzt bei den Rosen..   Uns erwartet eine unbeständige, regenreiche Woche - danach könnte es langsam wieder trocken werden......ich denke da … Es wächst und blüht……. weiterlesen

Stippvisite im Gärtner-und Häckermuseum in Bamberg

In der vergangenen Woche hatten wir wieder lieben Besuch. Das ist immer eine gute Gelegenheit zu einem Ausflug.  Die Gärtnerstadt hatten wir bereits vor einiger Zeit gemeinsam besucht, aber das Museum hatte damals geschlossen. Das 1979 eröffnete Gärtner- und Häckermuseum widmet sich der Geschichte und Kultur der Bamberger Gärtner und Häcker (fränkisch für Winzer). Es ist in … Stippvisite im Gärtner-und Häckermuseum in Bamberg weiterlesen

Juni – der Rosenmonat und was der Garten sonst noch bietet

Der Mairegen hat dem Garten gut getan! Das Wachstum ist enorm und wir hoffen, dass es sich jetzt nicht zu sehr einregnet. Durch ausreichende Feuchtigkeit haben sich Stauden und Rosen, wie auch das Gemüse  wunderbar entwickelt! Bei den Rosen allerdings konnte ich viele Larven der Dickmaulrüssler erwischen. Wir spritzen nicht, sondern gehen ab April immer … Juni – der Rosenmonat und was der Garten sonst noch bietet weiterlesen

Die Kräuter treiben aus…

Erste Erkundigungen der Kräuterschnecke zeigen an, dass sie es alle geschafft haben! Der Winter war nun wirklich kein Winter, wie wir ihn uns vorstellen, aber ein, zwei heftige Frostnächte können vieles zerstören. Einige Kräuter habe ich mal im Bild festgehalten.....   Etwas vorsichtig bin ich seit zwei Jahren beim französischen Estragon - Artemisia dracunculus var. sativus. Ihn … Die Kräuter treiben aus… weiterlesen

Staudenschnitt, Baumschnitt und Vorbereitungen des Gräserweges

Der Blick auf die Wetterprognosen und das eigene Gefühl sagen: Der Frühling naht! In den Staudenbeeten sind die Stauden und Gräser geschnitten. Bei den Gräsern lassen wir uns sonst eigentlich Zeit bis zum März, aber in diesem Frühjahr ist unsere Zeit begrenzt. Jetzt leuchten die Bergenien besonders schön und geben dem Garten Struktur. Für den … Staudenschnitt, Baumschnitt und Vorbereitungen des Gräserweges weiterlesen