Erster Morgenfrost

Kalte Nasen gab es heute früh…..

Gut, dass wir gestern noch die letzten Tulpenzwiebeln verbuddelt haben. Ein wenig frei schneiden mussten wir im Staudenbeet, damit wir in die Mitte kamen, aber der große Teil ist natürlich stehengeblieben. Die Vögel und Insekten haben über den Winter noch viel Freude daran.

 

Die letzten Tomaten und Chilis konnten wir noch retten. Der Salat und Kohl im Hochbeet stehen gut und Lauch und Sellerie können noch ein paar Tage bleiben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.