In eigener Sache….

Der Landkreis Haßberge ist ein wunderschönes Fleckchen, so schön, dass wir Euch einen Besuch dorthin empfehlen möchten. Seit einiger Zeit schon gibt unser kleines Netzwerk von Natur-und Gartenfreunden, und hier ist unser Blog. Wir glauben fest daran, dass sich die Anzahl der Gärten und grünen Paradiese im Laufe der Zeit noch erhöhen wird…….

 

https://gartenparadiese-hassberge.com/

Erster Morgenfrost

Kalte Nasen gab es heute früh…..

Gut, dass wir gestern noch die letzten Tulpenzwiebeln verbuddelt haben. Ein wenig frei schneiden mussten wir im Staudenbeet, damit wir in die Mitte kamen, aber der große Teil ist natürlich stehengeblieben. Die Vögel und Insekten haben über den Winter noch viel Freude daran.

 

Die letzten Tomaten und Chilis konnten wir noch retten. Der Salat und Kohl im Hochbeet stehen gut und Lauch und Sellerie können noch ein paar Tage bleiben.

 

Das Atelier

Offenes Atelier und Skulpturengarten

Dialog mit der Natur

Für den Tag des offenen Ateliers und Workshops habe ich zwei Räume in der alten Scheune hergerichtet.

Das Atelier befindet sich in unserem Anwesen von 1898. Dieses war über Generationen der Lebensmittelpunkt eines Dorfhandwerkers, Zimmermanns und seiner Familie. Der hintere Teil des Anwesens, früher landwirtschaftlich genutzt, ist heute mein Atelier.

Ein Atelierraum befindet sich im Erdgeschoss, der zweite Raum ist über eine Treppe erreichbar.

In einer Nische der Dachschräge sind einige Alltagsgegenstände zu sehen, die wir im Laufe der Jahre in Haus und Garten gefunden haben.

An folgenden Tagen ist mein Atelier im Rahmen des Kulturprojekt des Landkreises Haßberge geöffnet:

Ursprünglichen Post anzeigen