Aussaat, Rebschnitt und Brotbacken

Der Februar ist eigentlich ein kurzer Monat, aber mit der Geduld hapert es momentan besonders bei mir... Vor 10 Tagen habe ich mit der Aussaat begonnen. Artischocken und Paprika waren die ersten Kandidaten...   Jetzt stehen sie am Fenster meines Büros im Obergeschoss. In einigen Tagen werden sie ins kalte Gewächshaus umquartiert, schön in Styroporkisten, … Aussaat, Rebschnitt und Brotbacken weiterlesen

Adventsbäckerei……und jetzt die Lebkuchen

Es regnet...also ist wieder Backen angesagt! Diesmal Lebkuchen mit Walnüssen... Teig: 2 große Eier 250 g Zucker je 45 g Zitronat und Orangeat (hacke ich ganz klein, weil ich sie stückig nicht mag) Abrieb einer unbehandelten Zitrone 1 EL Zimt je 1 Msp. Nelke, Piment, Muskatblüte, Kardamom 250 g gemahlene Walnüsse Glasur: 100 g Puderzucker … Adventsbäckerei……und jetzt die Lebkuchen weiterlesen

Adventsbäckerei……mein Christstollen Dresdner Art

Der Original Dresdner Christstollen® zählt zu den Produkten mit geschützter geografischer Angabe, daher verwende ich ihn hier nicht.  Nichtsdestotrotz fand er schon vor Jahren vor den kritischen Augen meiner aus Dresden stammenden Großmutter Gertrud großes Wohlwollen. Der Original Dresdner Stollen darf  sich somit nur nennen, wenn er in der Region Dresden hergestellt wurde. Auch dürfen sie … Adventsbäckerei……mein Christstollen Dresdner Art weiterlesen

Zum Jahreswechsel

    Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, … Zum Jahreswechsel weiterlesen

Weinlese, Keltern und Weingärung

Die Geschmacksprobe unserer Trauben aus der Weinlaube war noch nicht überzeugend, die richtige Süße fehlte eigentlich noch. Da aber die einsetzende Regenperiode und Amseln, die auch vor Netzen nicht Halt machten, den erhofften Ertrag dahin schmelzen ließen, entschlossen wir uns vor einer Woche, die Trauben am Sonntag zu ernten und zu verarbeiten. Dazu wurde am … Weinlese, Keltern und Weingärung weiterlesen

Eingelegte Auberginen

Bevor die Grillsaison endet, hatte ich noch versprochen, mein Rezept zu veröffentlichen: Auberginen Peperoncino, getrocknet Oregano, getrocknet Pfeffer aus der Mühle Knoblauch, hauchdünn in Scheiben geschnitten Aceto balsamico Olivenöl Auberginen der Länge nach in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und übereinander schichten und mit einer Platte oder Teller beschweren. Nach ca. 1 Stunde das … Eingelegte Auberginen weiterlesen

Schafmäuli – Salat

Den Feldsalat, hier in Hainert nennt man ihn auch "Schafmäuli", haben wir im Oktober gesät, wir ernten ihn seit Dezember. Ich zerpflücke die kleinen Stauden nicht, sondern entferne die welken Blätter, schneide nur die kleinen Wurzeln ab und wasche ihn 2 - 3 x sehr gründlich. Ein Dressing bereite ich zu aus einem guten Essig, … Schafmäuli – Salat weiterlesen