Duftige Blütenwolken – die Baumblüte im April

Der April in diesem Jahr ist viel zu kalt. Die Narzissen und auch andere Frühjahrsblüher erfreuen uns seit Wochen schon. Die Blüten von Pfirsich, Kirschen, Zwetschgen, sogar Birne und Apfel öffnen sich und warten auf eifrige Besucher. Den meisten Bienen scheint es noch zu kalt, aber etliche Hummeln sind bereits unterwegs. Wie andernorts sind auch … Duftige Blütenwolken – die Baumblüte im April weiterlesen

April, April

Mit dem Monat April verbinden wir meist Wetterkapriolen, wenn wir aber ehrlich sind, können wir das auf mehrere Monate im Jahr anwenden. So auch im März, der uns gelehrt hat, trotz Sonne, Wärme und Trockenheit vorsichtig zu sein und rasche Wechsel einzukalkulieren. Bei einigen empfindlichen Rosen mussten wir nachschneiden, der heftige Frosteinbruch hat ihnen sehr … April, April weiterlesen

Tulpen und Narzissen

Bisher ging es im Staudengarten farblich eher dezent zu...das hat sich gerade geändert! 'Ballerina' und 'Havran' tänzeln gemeinsam mit ein paar verbliebenen Bergenienblüten Rein zufällig blühen jetzt auch Iris und Goldlack......sieht das nicht hervorragend aus? Die letzten Narzissen fangen an zu blühen Narcissus poeticus var. recurvus...sie sehen nicht nur gut aus, sie duften wunderbar!   … Tulpen und Narzissen weiterlesen

Der April beginnt kühl

Konnte man sich Ende März schon einen leichten Sonnenbrand holen, ist Anfang April wieder Jacke angesagt. Über den Regen, wenn auch etwas verhalten, freuen sich Garten und Gärtner gleichermaßen. Wir schreiben uns jetzt täglich die Niederschlagsmengen auf.  Heute früh ist es kalt und nass, aber kein Frost. Den Pfirsich freut es. Am Teich blühen Bergenien und … Der April beginnt kühl weiterlesen

Endlich Regen…..

Der letzte Tag im April brachte uns ganztägig Sonne, am Maifeiertag noch für ein paar Stunden, aber ab abends kam dann der lang ersehnte, große Regen: 35 Liter innerhalb 24 Stunden, das haben wir lange nicht mehr erlebt! Alle Fässer sind voll, der Teich ist randvoll und Garten und Gärtner freuen sich gleichermaßen! Am Teich … Endlich Regen….. weiterlesen

Endlich Frühling?

Nach dem viel zu warmen März kommt es mir jetzt gegen Ende April recht kalt vor, obwohl es doch durchaus übliche Temperaturen sind. Die dicke Jacke hängt noch nicht im Schrank! Langsam nimmt das Grün der Stauden von der nackten Erde Besitz und wir freuen uns auf jeden Farbklecks.....   An der alten Sandsteinmauer hat sich … Endlich Frühling? weiterlesen

Der Gräserpfad

Unseren Wunsch nach mehr Gräsern im Garten haben wir jetzt verwirklicht!  Den Traum, durch hohe Wiesen zu streifen, konnten wir aus Platzmangel nicht realisieren, aber ein Stück Rasen, das im Sommer stets an Wassermangel litt und langweilig wirkte, haben wir in einen Gräserpfad verwandelt... So sah es vorher aus..... Im milden Winter hatte Reinhard die Beete … Der Gräserpfad weiterlesen

Osterspaziergang im Garten

Vor lauter Renovierungsarbeiten haben wir unseren Garten leicht vernachlässigt! Durch den riesigen Kran und die zahlreichen Paletten mit Dachziegeln konnten wir gar nicht ins Duft-und Kräuterbeet im Hof! Schneeglöckchen und Krokus sind fast verblüht. aber jetzt kommen Narzissen, Hyazinthen, Stern-Hyazinthen und die ersten Wildtulpen. Die Kissenprimeln  im Staudengarten sind unsere Dauerblüher. In den Staudenbeeten hat … Osterspaziergang im Garten weiterlesen

Ist der Mai kühl und nass, füllt’s dem Bauern Scheun‘ und Fass

Die Apfelblüte neigt sich dem Ende, der Garten sieht aus, als hätte es geschneit oder sind es unzählige Gänseblümchen? Die Quitte bildet den Abschluss der Obstbaumblüte mit ihren einfachen, zarten, rosa Blüten.   Leichter Regen - mehr ist hier oft nicht zu erwarten auf der " Fränkischen Trockenplatte"! Aber wenig ist besser als gar nichts … Ist der Mai kühl und nass, füllt’s dem Bauern Scheun‘ und Fass weiterlesen