Vorfrühling im Garten

Es wird bunt im Garten. Die Sonne scheint und Zwerg-Iris und Krokusse öffnen ihre Kelche….

Die Stauden und auch Gräser sind bereits geschnitten, so kann man die Frühblüher besser sehen.

Unter den Obstbäumen glänzen rotbelaubte Bergenien zwischen dem filigranen Laub von Carex spe. ‚Kyoto‘ oder die reich blühenden Lenzrosen…

Am Teich blüht Corylus avellana, die Korkenzieherhaselnuss, ein Magnet für die Bienen….die Natur erwacht.

Der Gärtner freut sich über die frischen Austriebe, atmet durch und freut sich auf die Zeit, die er jetzt wieder im Garten verbringen kann.

Erstfrühling im Garten

Im Erstfrühling beginnt die Forsythie an zu blühen, ebenso Beerensträucher wie die Stachelbeere und Obstbäume wie bei uns Kirsche, Pflaume und Birne. Die Stare sind wieder da und bevölkern lautstark die alten Kastanien.

In unserem Garten scheint plötzlich alles gleichzeitig auszutreiben. Erbsen „Kleine Rheinländerin“, Puffbohnen, Zwiebeln, Knoblauch sind bereits im Beet, die frühen Möhren gesät. Im Haus warten Paprika, Chili, Tomaten und Auberginen auf ihr nächstes Blattpaar, um dann pikiert zu werden. Der Rhabarber lugt aus dem Boden und über die ersten Borretschblüten freuen sich die Insekten.