Wonnemonat Mai

Der Mai verspricht Blütenpracht, frisches Grün und Wachstum und das Schönste: er hält es!! Jetzt, da es auf den Letzten im Monat geht, zeigen wir noch ein paar Eindrücke. Hier in der Einfahrt das Sandbeet, das Kiesbeet und das Schatteneck mit Hosta, Farn und Co. Die Blasenspieren, Physocarpus opulifolius, blühen, wie auch Iris germanica und … Wonnemonat Mai weiterlesen

Wie schön die neuen Beete geworden sind !

Endlich eine Regenpause und Zeit zum Aufräumen, Rosen schneiden, verblühten Salbei und Lavendel zurückschneiden. Wie schön sind doch die neuen Beete geworden ! Und die Stauden für den Herbst entwickeln sich auch gut. In den nächsten Tagen kündigt sich die Blüte der Gaura lindheimeri an. Wir sind sehr gespannt. Aber staunt selbst: Wäre es doch … Wie schön die neuen Beete geworden sind ! weiterlesen

Der Juni beginnt warm

Das lange kalte Frühjahr mit einigen Regenfällen beschert uns in diesem Jahr ein grünes El Dorado!! Neuanpflanzungen von Spätherbst und Frühjahrsanfang sind gut gewachsen und geben auch rein optisch schon was her. Das Beikraut wächst in gleichem Tempo, da gucken wir schon mal großzügig darüber hinweg, nur blühen darf es nicht 😉 Iris sind in … Der Juni beginnt warm weiterlesen

Gartenrückblick August

Irgendwie bin ich mit dem Bloggen ganz aus der Spur....keine Zeit, zu heiß, zu müde. Kein Wunder, das Wetter haut jeden um, oder? Und: wir haben wieder ein Küken ❤ Damit haben wir nicht gerechnet, die letzten waren zwei Monate früher da - egal, wir freuen uns wie Bolle. An Niederschlagsmenge notierte ich 41,5 Liter … Gartenrückblick August weiterlesen

Ist der Mai kühl und nass

....... füllt's dem Bauern Scheun und Fass. Kühl stimmt, mit dem Regen haben wir etwas Geduld.  Bisher konnten wir im Mai  8 Liter verzeichnen. Durch die Kälte und den dichten Bewuchs sieht alles sehr frisch aus! Die Dichternarzissen Narcissus poeticus var. recurvus und auch die letzten Tulpen zeigen noch keine Schwächen. Die ersten Zwerg-Iris Iris … Ist der Mai kühl und nass weiterlesen

Der befahrbare Kiesgarten – ein Jahr danach

Vor über einem Jahr haben wir den 'befahrbaren Kiesgarten' angelegt und im August bei brütender Hitze den Duft-und Kräutergarten rechts daneben zum 'Gravel Garden' zum Kiesgarten gemacht. Jetzt, im Frühjahr, sind wir begeistert und froh, diesen Schritt gemacht zu haben. Seht selbst: Die Wolfsmilch verbreitet sich in Windeseile, aber das ist gewünscht, ebenso die verschiedenen … Der befahrbare Kiesgarten – ein Jahr danach weiterlesen

Mit Gelassenheit ins neue Gartenjahr

Die letzte Märzwoche beginnt und wir stellen fest, dass wir schon arbeitsintensivere Zeiten im Garten erlebt haben. Unsere Hochbeete und Hügelbeete sind bereit, Zwiebeln, Pastinaken und Möhren sind ausgebracht, Paprika, Chili und Tomaten stehen im kalten Gewächshaus, einige Stauden geteilt und manches zur Vermehrung vereinzelt.  Etwa 41 Liter Regen haben wir im März gemessen und … Mit Gelassenheit ins neue Gartenjahr weiterlesen

Nach der Trockenheit

Der Sommer 2018 hat uns alle ganz schön gebeutelt und wir freuen uns jetzt auf einen erholsamen Herbst. Der Garten hat sich etwas erholt, nach einigen wenigen Regenschauern und den kürzeren Sonnenstunden können wir unser normales Gießen wieder einhalten. Im Kiesgarten haben sich die Stauden, Kräuter, Gräser und Rosen gut eingelebt. Besonders einzelne Gräser, Sedum … Nach der Trockenheit weiterlesen

Baumblüte und Frühjahrsblüher

Mit aller Macht ist der Frühling eingekehrt und mit ihm sind innerhalb einiger Tage fast alle Obstbäume erblüht....   Auch im Staudengarten und im Gräserpfad sind durch die hohen Temperaturen der letzten Woche Tulpen und Narzissen voll erblüht.   Auch sonst gibt es allerhand zu sehen, wie z.B. die verschiedenen Hostas, bisher unberührt von Schnecken.  … Baumblüte und Frühjahrsblüher weiterlesen