Was der Frühling nicht sät

Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten, der Winter nicht genießen Johann Gottfried Herder So furchtbar wir die lange Trockenzeit und Hitze auch empfanden - der Küchengarten war in diesem Jahr eine Augenweide, ein Hochgenuss! Jetzt im September hängen noch viele Paprika und Tomaten, Zucchini und Auberginen, darauf … Was der Frühling nicht sät weiterlesen

Sommermonat August

Wir sind nun im August, die 'Hundstage' setzen dem Gärtner und der Bepflanzung tüchtig zu. Das ist nach einem unerwartetem feuchten Frühjahr und einem ebenso feuchten Monat Juni (60 ltr.) ziemlich heftig. Dem Kiesbeet in der Einfahrt kommt das sehr entgegen.... Im Garten am Teich sind die Dahlien in voller Blüte - kräftiges Orange leuchtet … Sommermonat August weiterlesen

Gartenrückblick August

Irgendwie bin ich mit dem Bloggen ganz aus der Spur....keine Zeit, zu heiß, zu müde. Kein Wunder, das Wetter haut jeden um, oder? Und: wir haben wieder ein Küken ❤ Damit haben wir nicht gerechnet, die letzten waren zwei Monate früher da - egal, wir freuen uns wie Bolle. An Niederschlagsmenge notierte ich 41,5 Liter … Gartenrückblick August weiterlesen

Mit Gelassenheit ins neue Gartenjahr

Die letzte Märzwoche beginnt und wir stellen fest, dass wir schon arbeitsintensivere Zeiten im Garten erlebt haben. Unsere Hochbeete und Hügelbeete sind bereit, Zwiebeln, Pastinaken und Möhren sind ausgebracht, Paprika, Chili und Tomaten stehen im kalten Gewächshaus, einige Stauden geteilt und manches zur Vermehrung vereinzelt.  Etwa 41 Liter Regen haben wir im März gemessen und … Mit Gelassenheit ins neue Gartenjahr weiterlesen

Der Garten im Rückblick

Die letzten Tage im Jahr - Zeit für einen Rückblick. Vor einem Jahr hatten wir schon leichten Schneefall und erste Fröste.... Beginnen wir aber im Januar...da hatten wir die große Palette mit Sturm, Regen, Schnee und Frost...auch mal Nebel. Dafür war die Sonne recht sparsam. Da freut sich der Gärtner schon über die ersten Winterlinge!! … Der Garten im Rückblick weiterlesen

Endlich Regen – der Garten im Dezember

Kaum zu glauben, aber noch wochen- bzw. monatelanger Trockenheit gab es am letzten Wochenende endlich einmal viel Regen. Heute früh dann  erster Frost - gehen wir doch einmal  hinaus in den Garten....   Die Rosen geben ihr letztes Stelldichein und auch die Wildaster 'Ezo Murasaki' zeigt noch Blüten, Euphorbia machen ein gute Figur, wie auch … Endlich Regen – der Garten im Dezember weiterlesen

Spätsommer im Garten – Erntezeit

Wer hätte das gedacht? Eine so lange Wärmeperiode hat wohl niemand erwartet...Nachdem es aber hier und da geregnet hat, stellen wir fest, dass die Nächte wieder kühler geworden sind. Im Garten hatten wir drei-viermal gegossen, weil wir es nicht mehr mit ansehen konnten und Angst um unsere Stauden hatten.   Im Küchengarten wird tagein, tagaus … Spätsommer im Garten – Erntezeit weiterlesen

Sommerfreuden

Längere Zeit war es ruhig hier im Blog. Besucher und Freunde im Garten - dafür nehmen wir uns gerne Zeit und genießen sie sehr.....besonders schön sitzt man in der kleinen Weinlaube oder auch im Schatten des alten Apfelbaumes. In den letzten Wochen war es sehr heiß und die Trockenheit schon bedenklich! Das Gemüse im Küchengarten … Sommerfreuden weiterlesen

Bewässerung im Küchengarten

Für die optimale Bewässerung im Küchengarten sind einige Grundsätze zu berücksichtigen: Wasser ist der beste Dünger, ohne Wasser kann die Pflanze die Nährstoffe nicht aufnehmen die Bewässerung sollte morgens erfolgen, wenn die Pflanze aktiv wird - auch wegen der Schnecken Es soll einmal gründlich gewässert werden, dann können die Pflanzen 2-3 Tage ohne Giessen auskommen … Bewässerung im Küchengarten weiterlesen