Was der Frühling nicht sät

Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten, der Winter nicht genießen Johann Gottfried Herder So furchtbar wir die lange Trockenzeit und Hitze auch empfanden - der Küchengarten war in diesem Jahr eine Augenweide, ein Hochgenuss! Jetzt im September hängen noch viele Paprika und Tomaten, Zucchini und Auberginen, darauf … Was der Frühling nicht sät weiterlesen

Sommermonat August

Wir sind nun im August, die 'Hundstage' setzen dem Gärtner und der Bepflanzung tüchtig zu. Das ist nach einem unerwartetem feuchten Frühjahr und einem ebenso feuchten Monat Juni (60 ltr.) ziemlich heftig. Dem Kiesbeet in der Einfahrt kommt das sehr entgegen.... Im Garten am Teich sind die Dahlien in voller Blüte - kräftiges Orange leuchtet … Sommermonat August weiterlesen

Bewässerung im Küchengarten

Für die optimale Bewässerung im Küchengarten sind einige Grundsätze zu berücksichtigen: Wasser ist der beste Dünger, ohne Wasser kann die Pflanze die Nährstoffe nicht aufnehmen die Bewässerung sollte morgens erfolgen, wenn die Pflanze aktiv wird - auch wegen der Schnecken Es soll einmal gründlich gewässert werden, dann können die Pflanzen 2-3 Tage ohne Giessen auskommen … Bewässerung im Küchengarten weiterlesen

Erster Schnee und Vorfreude auf Weihnachten

Der letzte Novembertag bringt uns einen Hauch von dem, was wir uns im Winter wünschen...   So sieht die Welt doch schon ganz anders aus, nicht wahr? Hier bei uns im Maintal zwischen den Haßbergen und dem Steigerwald bleibt es im November oft bedeckt und ich freue mich wirklich, wenn entweder die Wolkendecke aufreißt oder … Erster Schnee und Vorfreude auf Weihnachten weiterlesen

Nach der Ernte kommt der Genuss

  Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten, der Winter nicht genießen. Johann Gottfried von Herder   In den ersten Jahren unseres Blogs haben wir viel öfter über unseren Küchengarten berichtet. Mittlerweile sät, pflanzt und erntet man so nebenher, daher möchten wir Euch heute zeigen, was die relativ … Nach der Ernte kommt der Genuss weiterlesen

Aussaat, Rebschnitt und Brotbacken

Der Februar ist eigentlich ein kurzer Monat, aber mit der Geduld hapert es momentan besonders bei mir... Vor 10 Tagen habe ich mit der Aussaat begonnen. Artischocken und Paprika waren die ersten Kandidaten...   Jetzt stehen sie am Fenster meines Büros im Obergeschoss. In einigen Tagen werden sie ins kalte Gewächshaus umquartiert, schön in Styroporkisten, … Aussaat, Rebschnitt und Brotbacken weiterlesen

Adventsbäckerei……und jetzt die Lebkuchen

Es regnet...also ist wieder Backen angesagt! Diesmal Lebkuchen mit Walnüssen... Teig: 2 große Eier 250 g Zucker je 45 g Zitronat und Orangeat (hacke ich ganz klein, weil ich sie stückig nicht mag) Abrieb einer unbehandelten Zitrone 1 EL Zimt je 1 Msp. Nelke, Piment, Muskatblüte, Kardamom 250 g gemahlene Walnüsse Glasur: 100 g Puderzucker … Adventsbäckerei……und jetzt die Lebkuchen weiterlesen

Adventsbäckerei……mein Christstollen Dresdner Art

Der Original Dresdner Christstollen® zählt zu den Produkten mit geschützter geografischer Angabe, daher verwende ich ihn hier nicht.  Nichtsdestotrotz fand er schon vor Jahren vor den kritischen Augen meiner aus Dresden stammenden Großmutter Gertrud großes Wohlwollen. Der Original Dresdner Stollen darf  sich somit nur nennen, wenn er in der Region Dresden hergestellt wurde. Auch dürfen sie … Adventsbäckerei……mein Christstollen Dresdner Art weiterlesen

Allerlei aus dem Holzbackofen

Seit einigen Monaten war unser Backofenfest geplant. Freunde aus dem Sauerland und Familie aus Hessen hatten sich angemeldet. Am Vorabend bereitete ich den Teig vor. Weizenvollkornmehl, Hefe und Wasser....Im kalten Weinkeller konnte er ruhen und aufgehen. Am nächsten Tag hatte er sich schön vermehrt.   Um den Teig für Pizza, Flammkuchen und kleinen, gefüllten Pizzabrötchen … Allerlei aus dem Holzbackofen weiterlesen

Kaffeeklatsch mit Walnuss-Johannisbeertorte

Der Februar ist ein kurzer Monat.  Die Tage werden deutlich länger und die Ungeduld wächst....... Erste Hornveilchen warten beim Gärtner 😉   So bietet sich ein Kaffeeklatsch mit Nachbarinnen und Gartenfreundinnen doch geradezu an! Diesmal habe ich Johannisbeeren in rot und schwarz aus der Gefriertruhe genommen. Im Sommer hatten wir eine gute Ernte und was … Kaffeeklatsch mit Walnuss-Johannisbeertorte weiterlesen