Der Frühling naht im Staudengarten

Trotz Sturm und reichlich Regen zeigt der Frühling sich von seiner besten Seite. Eine reine Freude sind  Helleborus orientale und Helleborus foetidus in diesem Jahr.

Die Krokusse sind besonders wichtig für die ersten Insekten, eifrig fliegen sie von einem zum nächsten Blütenkelch…..ich mag besonders die schwefelgelben Crocus chrysantus ‚Cream Beauty‘. Zum ersten Mal im Garten: ‚Katherine Hodgkin‘, die Zwerg-Iris. Wie lange mögen sie wohl bleiben??? Das Leberblümchen ‚Hepatica nobilis‘ leuchtet besonders schön zu dieser Zeit und zieht alle Blicke auf sich.

8 Gedanken zu “Der Frühling naht im Staudengarten

  1. Hallo Sabine, bis auf die Lenzrosen und Krokusse blüht bei mir noch nicht so viel, was sich aber jeden Moment ändern kann. Die Knospen sind schon da. Als es das erste Mal warm wurde habe ich es auch deutlich gesehen, wo die Bienen sind – und gehört. Es brummte wahnsinnig in den blühenden Haselnußsträuchern und in den Lenzrosen. Gut, dass sie was gefunden haben bei mir.
    Liebe Grüße, der Achim

  2. Hallo Sabine,
    meine Stinkende Nieswurz hat das letzte Jahr nicht gut verkraftet, sie ist nur noch ganz klein. Vielleicht ist sie auch zu alt, die sind ja nicht immer langlebig. Schade, so wie dein Prachtexemplar sah meine auch mal aus. 😦
    VG
    Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.